Ladislav Zajac | WHAT REALITY MIGHT ALSO BE

Ladislav Zajac, der Preisträger des ersten SPACE ART AWARD 2011, der am 5. November des vergangenen Jahres in Köln vergeben wurde, eröffnet das Jahresprogramm 2012 des RAUM in Düsseldorf-Oberkassel. Zajac, 1978 geboren, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und lebt und arbeitet heute in Berlin.

Die Ausstellung WHAT REALITY MIGHT ALSO BE wird am 2. März 2012 im RAUM eröffnet und ist bis zum 7. April zu sehen.

Zur Ausstellung wird auch der Katalog HOSTING THE INVISIBLE vorgestellt. Diese Publikation erscheint anlässlich des Debütantenpreises des Freitstaates Bayern, den Ladislav Zajac 2011 erhielt und wurde mit Mitteln des SPACE ART AWARD unterstützt.

>>> Ladislav Zajac
>>> www.raumoberkassel.de
>>> www.space-art-award.de

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.