Förderung

SPACE ART AWARD | News

SPACE ART AWARDZum nahenden Ende der Bewerbungszeit des SPACE ART AWARD sind nun alle Informationen auf www.space-art-award.de öffentlich zugänglich. Eine Registrierung auf der Internetseite ist nicht mehr notwendig. Der Bewerbungsschluss am 30. Juni 2011 bleibt auch dann gewahrt, wenn vollständige Unterlagen etwas verzögert eingehen, vorausgesetzt, dies wurde per Mail bis zum 30. Juni mitgeteilt! Einzelnen Anfragen und Bitten sei damit Rechnung getragen, gilt dann aber selbstverständlich für alle Bewerber!
Die Jury tagt in der 3. Woche des August. Informationen dazu sind ebenso auf www.space-art-award.de verfügbar.

*

SPACE ART AWARD | Bewerbungsende am 30. Juni

Die letzten Wochen der Bewerbungszeit für den SPACE ART AWARD sind angebrochen und schon jetzt freuen wir uns auf die Auseinandersetzung mit den spannenden Bewerbungen!

SPACE ART AWARDIch freue mich, Johannes J. Adams und das The New Yorker | HOTEL in Köln als Ausstellungspartner gewonnen zu haben. Dies ermöglicht es, im Rahmen des SPACE ART AWARD im Herbst 2011 eine ganz besondere Gruppenausstellung zu präsentieren.

Die Jury für den SPACE ART AWARD wird im August zusammen kommen und ihre Zusammensetzung geben wir in einigen Tagen bekannt.

Bewerbungen sind noch bis zum 30. Juni 2011 möglich. Alle weiteren Informationen gibt es unter www.space-art-award.de

*

SPACE ART AWARD | Bewerbungsbeginn

SPACE ART AWARDAm heutigen 1. März beginnt die Bewerbungsphase für den erstmalig in diesem Jahr ausgelobten SPACE ART AWARD. Alle Informationen zu diesem Kunstförderpreis finden Sie auf www.space-art-award.de. Um Zugang zu allen Inhalten zu erhalten, ist eine unverbindliche Registrierung auf der Website vorgesehen. Sie können diese jederzeit wieder löschen. Wer diese Registrierung nicht wünscht, kann gerne die Bewerbungsunterlagen anfordern oder hier herunterladen >>> Ausschreibungsunterlagen (PDF)

Kunstförderpreis

SPACE ART AWARD

Der SPACE ART AWARD ist ein Förderpreis für Bildende Künste, der erstmalig im Jahr 2011 ausgelobt und vergeben wird.

Ergänzend zum RAUM für Kunst, der seit 2009 einer fördernden und kommunikativen Zielsetzung folgt wird dieser RAUM ab 2011 Ausgangpunkt und ein konzeptionelles Element der Vergabe des SPACE ART AWARD sein.

Der Preis ist dotiert und wird von einer Fachjury vergeben werden. Die Ausgestaltung sowie mögliche inhaltliche Vorgaben können sich jährlich verändern. Der RAUM ist mit einer Ausstellung für den Preisträger oder die Preisträgerin Ausgangsbasis, jedoch sollen zusammen mit Partnern weitere Ausstellungsmöglichkeiten und kommunikative Möglichkeiten im Interesse der Künstler realisiert werden.

Alle weiteren Informationen gibt es unter www.space-art-award.de.